Kursinformationen

Der SBF Binnen Motor (Sportbootführerschein), ist der amtliche Bootsführerschein zum Führen von Sportbooten mit einer Länge von unter 20 Metern auf Binnenschifffahrtsstraßen unter Antriebsmaschine. Er ist zum Führen von Sportbooten auf den Binnenschifffahrtsstraßen, die der Binnenschifffahrtsstraßenordnung unterliegen mit einer Leistung ab 11,03 kW (ca. 15 PS) vorgeschrieben. Auf dem Rhein gibt es eine Längenbeschränkung von 15 Metern und eine Sportbootführerscheinpflicht ab 5 PS.

Dieser Motorbootschein ist international anerkannt und auf den meisten Motorbooten und Motoryachten vorgeschrieben. Für größere Motoryachten, bis zu 25 Meter Rumpflänge wird das Sportschifferzeugnis, das E-Patent benötigt, hiernach wiederum wird das B-Patent interessant.

Ein entsprechender Segelschein ist der Sportbootführerschein-Binnen Segeln.

Der Bootsführerschein für die Meere und Ozeane ist der Sportbootführerschein See. Der SBF See ist von allen SBF-Binnen Scheinen unabhängig.

  • Kursbeitrag (inkl. Theorie- und Praxisausbildung, Prüfungsfahrt)
  • Prüfungsgebühren (siehe „Die Prüfung“)
  • Ärztliches Attest ca. 25€

Hinweise zur Buchung:
Die Theorietermine SBF Binnen Segeln und SBF Binnen Motor sind bei der Buchung quasi-identisch zu wählen, da u.a. die Regelkunde für den Binnenbereich gemeinsam behandelt wird. Der SBF See und die SBF Binnen Kurse bauen inhaltlich nicht aufeinander auf, sodass auch der SBF See vor den SBF Binnen Kursen gehört werden kann.

Im Theorieteil des Motorbootkurs werden der Aufbau, die Ausrüstung und die Funktionsweise von Sportbooten mit allen sicherheitsrelevanten Aspekten bezüglich guter Seemannschaft dargestellt. Im rechtlichen Teil werden die Lichterführung, Ausweichregeln, Binnenschifffahrtsstraßen-Ordnung und sonstige relevante Grundlagen vermittelt. Ein weiterer Ausbildungsbestandteil ist die Wetterkunde und das Erlernen einiger Knoten. Der Theoriekurs findet auf unserem Schiff A. Köbis statt und hat einen Umfang von etwa 10h.

In der praktischen Ausbildung, ca. 3 x 1.5h oder auch mehr im Doppelunterricht,  fahren wir mit einem Motorboot auf der Spree. Hier werden nicht nur die Pflichtaufgaben, wie Mann-über-Bord-Manöver und das An- und Ablegen geübt, sondern es wird auch Wert darauf gelegt, dass jeder Teilnehmer das Motorboot sicher beherrscht. Selbstverständlich beinhaltet das auch den Umgang mit Leinen und Tauwerk sowie die Knotenkunde. Die Nutzung unserer Boote zur Prüfung ist inkl. des Kursbetrages.

Es gibt Wochenendkurse (Samstag 10-17 Uhr, Sonntag 10-13 Uhr ) und Abendkurse (je 18-21 Uhr). Bei Bedarf können hilfreiche Lehrbücher bestellt werden, welche wir zu Kursbeginn aushändigen. Die praktische Ausbildung erfolgt zusätzlich zu den ausgewiesenen Kursterminen und findet zu individuell vereinbarten Terminen statt.

Amtliche Prüfungsgebühren des Prüfungsausschusses Berlin
Die Theorieprüfung bei uns auf der A. Köbis oder beim Prüfungsaussschuss Berlin

Multiple-Choice-Fragen zu Seemannschaft, Binnenschifffahrtsrecht, Fahrzeugführung

Die Praxisprüfung bei uns auf der A. Köbis

sicheres Steuern, An- bzw. Ablegemanöver, Mann-über-Bord-Manöver, Knoten, Schallsignale

Prüfungstermine bei uns auf der A. Köbis

17.07.2020, 13 Uhr, nur Motor
07.08.2020, 13 Uhr, Segeln und Motor
14.08.2020, 13 Uhr, nur Motor
18.09.2020, 13 Uhr, nur Motor
16.10.2020, 13 Uhr, nur Motor
23.10.2020, 13 Uhr, Segeln und Motor
20.11.2020, 13 Uhr, nur Motor

mindestens 16 Jahre alt

ärztliches Zeugnis der Tauglichkeit (zu bestimmten Terminen bei uns möglich, Hinweise im Anschluss an die Buchung, Kosten 25€)

KFZ-Führerschein oder Führungszeugnis Typ 0 oder Erklärung des Erziehungsberechtigten

Theoriekurse

Samstag 10-17 Uhr &
Sonntag 10-13 Uhr

18.+19. Jul 2020
08.+09. Aug 2020
29.+30. Aug 2020
19.+20. Sep 2020
17.+18. Okt 2020
07.+08. Nov 2020

je 18-21 Uhr

27.-29. Jul 2020
07.-09. Sep 2020